90 Jahre Schützengau Vilsbiburg

Heute, auf den Tag genau, besteht unser Schützengau Vilsbiburg 90 Jahre.

Gründungsjahr 1925
Standarte Schützengau 78, Vorderseite

Im damaligen Herbergslokal Stanner („Zur Alten Post“) der Altschützen Velden, wurde am 8. Februar 1925 der Schützengau 78 – Bezirk Vilsbiburg, mit Sitz in Velden an der Vils, gegründet. Gerade einmal 52 Schützen hatten sich seinerzeit in diesem Gau zusammengeschlossen. Die Gründungsvereine waren Altschützengesellschaft Velden (28 Mitglieder), Edelweissschützen Velden (14 Mitglieder) und Jungschützen Velden (10 Mitglieder).  Zum ersten Gauschützenmeister wählte man den Schützenmeister Sebastian Strohmeier von den Altschützen Velden. Verbunden mit dem Gründungsfest, fand auch das erste Gauschießen vom 28. bis 30. August 1925 in Velden statt. Im Laufe der Zeit formte sich aus dem Schützengau 78 der heutige Schützengau Vilsbiburg. Dieser umfasst mit Stand vom 31.12.2014 nunmehr 47 Vereine, in denen 2719 Schützinnen und Schützen organisiert sind. Anlässlich des 90 jährigen Bestehens überreichte Theodor Gratzl, Gau-Chronist vom Schützengau Vilsbiburg, den Altschützen Velden ein Andenken. A.W.

(v.l.): 90 Jahre Schützengau Vilsbiburg (vormals Schützengau 78) - Geschenkübergabe an die Altschützen Velden durch Gau-Chronist Theodor Gratzl, Lambert Brenninger, Robert Pitz, Georg Unterreithmeier, Oswald Seidl jun.

VG-Pokalschießen 2015 – Preisverleihung

Das diesjährige Pokalschießen der Verwaltungsgemeinschaft Velden wurde durch die Kellerbergschützen Eberspoint, verbunden mit einem Jubliäumsschießen anläßlich deren 160 jährigen Bestehens, ausgerichtet. Am Sonntag, den 1. Februar, wurden im FCE-Vereinsheim die Sieger, Platzierten und Preisträger verkündet. Das Pokalschießen gewannen die Altschützen Velden mit einem 165,6-Teiler als Gesamtergebnis in der Mannschaftswertung. Sieger auf der Jubiläumsscheibe wurde Andreas Huber von den Lernbachtaler-Schützen Vilslern mit einem 19-Teiler. Das Preisschießen gewann mit einem 2,9-Teiler Andreas Schiechl von den Almenrausch Schützen Velden. Klick ↵ für weitere Details. A.W.

Ergebnisse vom Strohschießen 2015

Unser Strohschießen am 30. Januar erfreute sich großer Beliebheit und so konnten wir 17 Jugendliche und 21 Erwachsene begrüßen. Sowohl für unsere Jugendschützen als auch für die Erwachsenen wurde je eine Gaudischiebe ausgeschossen. Wie bereits im letzten Jahr (v.l.): die Gewinnerinnen Lisa und Ruthfanden sich auch dieses Jahr unter den Altschützen wieder Künstler, welche die Scheiben selbst gestaltet haben. Die Scheibe für die Jugendlichen bemalte Andreas Wolsky und für die Erwachsenen waren es Ruth Pitz-Schmidhuber und Constance Maier. Dem geheimen Ziel bei den Jugendschützen kam Lisa Wolsky am nächsten. Unter der den Erwachsenen hatte Ruth Pitz-Schmidhuber den entscheidenden Glückstreffer gelandet. Der Abend fand einen schönen Ausklang mit Verteilung der mitgebrachten Päckchen und dem gemeinsamen Verzehr des Inhalts. Alle Foto’s können in unserer Galerie angesehen werden. Klick A.W.