Steckerlfisch „to go“ am Schützenheim

Velden. Nach zwei Jahren coronabedingter Pause werden die Altschützen Velden am Karfreitag wieder ihren allseits beliebten Steckerlfisch mit Brezen anbieten. Die frisch gegrillten Fische können am 15. April 2022 direkt am Vereinsheim in der Schulstraße 14 "to go" abgeholt werden - ein Verzehr im Schützenheim wird dieses Jahr nicht angeboten. Die Abgabe der Steckerlfische erfolgt nur an Vorbesteller. Eigens dafür wird eine Steckerlfisch-Hotline eingerichtet sein. Unter der Telefonnummer  0171 2986773 werden von Mittwoch 30.03. bis Sonntag 10.04.2022 - jeweils in der Zeit von 18.00 bis 20.00 Uhr - die Vorbestellungen entgegengenommen. Die Altschützengesellschaft Velden freut sich auf alle, die sich auch heuer wieder dieses kulinarische Ereignis nicht entgehen lassen möchten. AW

Endlich – Wiederaufnahme Schießbetrieb

Nach längerer Corona-Pause nehmen wir am 4. März 2022 den Schießbetrieb wieder auf. Die aktuellen Corona-Regelungen schaffen für alle zumutbare Bedingungen um unser Hobby gemeinsam ausüben zu dürfen. Im Schützenheim gilt dabei 3G (vollständig Geimpft, Getestet, Genesen) sowie Maskenpflicht und Abstandsregelung. Während dem Schießen und in der Vor-/Nachbereitung braucht keine Maske getragen zu werden. Selbsttests können unter Aufsicht im Schützenheim durchgeführt werden, für Schüler gilt der Schülerausweis o.ä. als Testnachweis.
Wir hoffen trotz dieser Einschränkungen auf zahlreiche Teilnahme bei der Weiterführung unserer Vereinsmeisterschaft Saison 2021-2022. Vorausgesetzt, dass es nicht wieder zu einer Sperre kommt, werden wir bis einschließlich 8. April noch sechs Wertungen in der Vereinsmeisterschaft schießen, bisher hatten wir acht Schießtage. Bitte bedenkt, dass jeder Schütze eine Mindestanzahl von 6 Wertungen benötigt, um bei der Vereinsmeisterschaft berücksichtigt zu werden. Eine Übersicht zum Zwischenstand wird ab 4. März im Schützenheim am Infoboard aushängen. A.W.

Corona aktuell – Schützenheim wieder geschlossen

Nach dem langen Corona-Aus wurden die neuen elektronischen Schießstände von den Vereinsmitgliedern sehr gut angenommen. Die Schießabende wurden sowohl von der Jugend, als auch den Erwachsenen entsprechend gut besucht.
Aber aufgrund gesetzlicher Auflagen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie, ist ab sofort (21.11.2021) unser Schützenheim bis auf Weiteres geschlossen. Alle für dieses Jahr noch ausstehenden Schießabende entfallen somit. Die Lage ändert sich momentan fast täglich. Wir hoffen an dieser Stelle, dass die Regelungen im Januar 2022 die Ausübung unseres Schießsports wieder zulassen. A.W.

Schnupperschießen 2021

Dieses Jahr kann die Jugendleitung der Altschützen Velden nach Corona bedingter Auszeit endlich wieder ein Schnupperschießen veranstalten. Dazu sind alle Interessenten, ob jung oder alt, recht herzlich eingeladen. Das Schnupperschießen findet am 30. Oktober 2021 in der Zeit von 16 bis 18 Uhr im Schützenheim der Altschützen Velden statt. Das Schützenheim befindet sich in der Schulstraße 14, direkt vor der Mittelschule Velden.
Schießen darf jeder mit dem Lasergewehr ab einem Alter von 7 Jahren und ab 12 Jahren darf mit dem Luftgewehr geschossen werden.
Gerne kann im Vorfeld die Jugendleitung per Email unter jugendleitung-asv1867(at)gmx.de kontaktiert werden.
Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der 3G-Regelung sowie Maskenpflicht statt – für ungeimpfte Schüler gilt der Schüler-/Schulbusausweis als Testnachweis.
Wer sich mehr über unsere ausgezeichnete Jugendarbeit informieren möchte, klickt einfach auf https://altschuetzen-velden.de/jugend/bieten-wir/
Hinweis: Bei Interesse zur Mitgliedschaft kann auch bei uns der Gutschein des Bayerischen Staatsministeriums des Inneren, für Sport und Integration eingelöst werden. Der Gutschein gilt für eine Jahresmitgliedschaft in einem Sportverein und wurde dieses Schuljahr an alle Grundschüler ausgeteilt. A.W.

Kirtaschießen 2021 der Altschützen

Traditionell zur Kirchweihzeit fand bei den Altschützen in Velden am 15. Oktober 2021 das Kirtaschießen statt. Nachdem jeder Schütze geschossen hatte, konnte er sich auf Rehragout mit frischen Hauberlingen freuen. Am späten Abend wurden die kulinarischen Preise verteilt. Als Erster konnte sich A.Ramsauer einen der Preise aussuchen. Unter den 23 Schützen kam er dem geheimen Teiler 1167.6 bis auf 7.2 Punkte am näherten heran. A.W.

Max-Nitzl-Gedächtnisscheibe ausgeschossen

Velden, 08. Oktober 2021 – in Gedenken an unseren Schützenkameraden Max Nitzl wurde die Gedächtnisscheibe, gestiftet von Bianca und Maximilian Nitzl, ausgeschossen. Die Scheibe zeigt das Porträt von Max Nitzl als Schütze, wie ihn alle in Erinnerung haben. Das Motiv gestaltete der Veldener Künstler E.Waldinger. Insgesamt kämpften 20 Schützen um den besten Teiler. Nachdem zunächst X.Abholzer mit einem 209.4 Teiler lange Zeit vorne lag, wechselte die Führung am späten Abend mit jedem der zuletzt an den Stand getretenen Schützen. Schützenmeister M.Schwarz übernahm mit 189.0, wurde dann aber von E.Riedi mit 173.2 verdrängt. Als letzter Schütze des Abends gab zweiter Schützenmeister W.Riedi jun. noch einmal alles. Zuerst absolvierte er sein normales Schießprogramm zur Vereinsmeisterschaft, Pokal und Vortel. Nach vorhergendem Stoßgebet ging dann der letzte Schuss auf die Gedächtnisscheibe. Mit einem 28.4 Teiler setzte sich Wolfgang schließlich souverän an die Spitze des Teilnehmerfeldes – ein besseres Drehbuch zu Ehren Max Nitzl hätte man sicher nicht schreiben können. A.W.

Geburtstagsscheibe findet Sieger

Die Geburtstagsscheibe der Brüder Wolfgang und Eduard Riedi wurde zum zweiten Schießabend der Saison am 1. Oktober 2021 ausgeschossen. Diese schöne Scheibe haben die Beiden selbst gestaltet. Anläßlich ihres 65. Geburtstags sollte das Schießen eigentlich schon vor einem Jahr stattfinden, jedoch mussten auch die Altschützen wegen Corona eine einjährige Zwangspause einlegen. Unter den 15 teilnehmenden Erwachsenen erwieß sich M.Nitzl mit einem 198,7-Teiler als der treffsicherste Schütze. Er konnte die Scheibe, neben einem Bierkrug und einem Heimatbuch von den beiden Jubilaren in Empfang nehmen. A.W.

Start in die Saison 2021-2022

Am 24. September 2021 sind die Altschützen nach einjähriger Abstinenz erfolgreich in die neue Schießsaison gestartet. Auf der neuen elektronischen Schießanlage konnten 12 Jungschützen sowie 12 erwachsene Schützen begrüßt werden. Neben dem üblichen Schießprogramm zur Vereinsmeisterschaft wurde auch die Anfangsscheibe ausgeschossen. Einmal mehr erwieß sich als erfolgreiche Blatt’l Schützin die Schülerin A.Iannucci – die zugleich amtierende Jugendschützenkönigin. Sie konnte die Anfangsscheibe mit einem 72,8-Teiler gewinnen. A.W.