Vorankündigung Strohschießen 2015

Am kommenden Freitag, den 30.01.2015 findet kurz vor der närrischen Jahreszeit das traditionelle Strohschießen der Altschützen Velden statt. Wie jedes Jahr wird wieder eine Gaudischeibe, welche direkt mit Bolzen und unbekanntem Ziel beschossen wird, ausgeschossen. Für die Preise des Strohschießens soll jeder Teilnehmer des Erwachsenen-Schießens ein Überraschungspäckchen von ca. zehn Euro, möglichst originell verpackt, mitnehmen. „Vorankündigung Strohschießen 2015“ weiterlesen

Ehrungen für längjährige Mitgliedschaft

Bereits im November 2014 fand unser alljährlicher Kameradschaftsabend statt. Es herrschte eine rege Beteiligung und gute Stimmung im „Gasthof Dirrigl“. Wie üblich wurden die zahlreichen Ehrungen, welche hier nochmals erwähnt seien, durch den 1. Schützenmeister Robert Pitz vorgenommen. Für ihre langjährige Mitgliedschaft im BSSB erhielten Josef Lehrhuber (60 Jahre), Georg Neudecker (50 Jahre), Oswald Seidl jun. (40 Jahre) und Markus Eisgruber (25 Jahre) die BSSB – Ehrennadel und eine Urkunde. Für ihre Verbundenheit und Treue zum Verein wurden Helmut Egert jun., Helmut Egert sen., Alfred Förster, Martin Härtl, Manfred Kreisl, Albert Lohmeier, Gottfried Riedi, Hermann Rusch jun., Adolf Zepmeisl (jeweils 40 Jahre) und Jakob Höfelschweiger (60 Jahre) mit einer Urkunde und Ehrennadel ausgezeichnet. Zu guter letzt wurde Robert Pitz durch den 3. Schützenmeister Sebastian Reisenwedel, für seine 30 Jahre aktive Teilnahme am Sportschießen, mit der Ehrennadel („Sebastianusnadel“) des DSB -Präsidenten geehrt. Einige Bilder stehen ab sofort in unserer Galerie 2014 bereit Klick A.W.

Auszeichnung im Ehrenamt für Oswald Seidl jun.

Bereits am 2. Dezember 2014 wurde der Altschütze Oswald Seidl jun. für seinen jahrzehntelangen Einsatz im Ehrenamt öffentlich geehrt. Der stellvertretende Landrat Fritz Wittmann zeichnete ihn und drei weitere Landkreisbürger bei einer Feierstunde mit dem „Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste im Ehrenamt“ im Kleinen Sitzungssaal des Landratsamtes aus. Wittmann hob hervor, „Ihre Sache ist das Wirken im Stillen, das Unspektakuläre“. Er betonte außerdem die vier geehrten Persönlichkeiten würden kein Aufhebens um ihre Person machen und für ihren Einsatz weder Lohn noch Anerkennung erwarten oder verlangen. „Sie tun’s einfach. Sie arbeiten umsonst, aber ihr Tun ist alles andere als vergebens.“ Weitere Anwesende, wie die Bürgermeister aus deren Heimatgemeinden und einige langjährige Weggefährten der geehrten Ehrenamtlichen, gratulierten ihnen zu der hohen Auszeichnung. A.W.

Quelle: Vilsbiburger Zeitung | Landkreis Landshut | 05.12.2014 | ePaper – asr0000009210378

(v.l.): Vizelandrat Franz Wittmann und die Geehrtern Oswald Seidl jun., Erika Plötz, Brigitte Promeisl, Manfred Alt

Gaumeisterschaft 2015 – Schützengau Vilsbiburg

Bei den Altschützen Velden wird die Gaumeisterschaft 2015 in der Disziplin Luftgewehr für die Altersklasse, Seniorenklasse und Körperbehinderte – jeweils männlich/weiblich, durchgeführt. Am 7. Februar sind dazu folgende Startzeiten vorgesehen: 13:00 Uhr, 14:30 Uhr, 16:00 Uhr, 17.30 Uhr, 19:00 Uhr und 20:30 Uhr. Geschossen wird nach der Sportordnung des DSB. Für die Seniorenklasse gilt die Regelung des BSSB mit den Klassen A und B nach der Jahrgangstabelle bis zur Bayerischen Meisterschaft. Alle Teilnehmer haben auf die Laufzeit Ihrer Druckluftkartuschen selbst zu achten, Stichproben sind möglich. A.W.