Sep 08

Jugendtreff 2 | 2018

Die Jugendleiter der Altschützen Velden veranstalteten für ihre Schützenjugend am 8. Septemper 2018 einen Jugendtreff. Dazu traf man sich frühmorgens am Schützenheim, um von hier zum Loaner Weiher aufzubrechen. Auf dem Programm stand dieses Mal das Bogenschießen auf dem 3D-Bogenparcours der Firma Targetpanic GbR. Geschossen wurde mit traditionellen Langbögen, welche Markus Iannucci alle aus verschiedenen Holzsorten selbst geschnitzt hatte. Gerne stellte er diese Bögen der Schützenjugend zur Verfügung. Er vermittelte auch gleich interessante Details zur Herstellung und einige historische Hintergründe zu den Langbögen. Nach einer Einweisung wurde noch für jeden Teilnehmer der passende Bogen gefunden und schon ging es ans Probeschießen.

Jugendtreff 2|2018: Die Jugendleiter der Altschützen Velden mit der Schützenjugend zum Bogenschießen am Loaner Weiher.

Ab nun war jeder hoch gespannt, was ihn auf dem Parcours mit den 3D-Zielen erwarten würde. In Gruppen aufgeteilt, erkundete man schließlich das Gelände. Es war immer wieder spannend zu erleben, woraus das nächste Ziel bestand und wie es sich in der Landschaft präsentieren würde. Mal standen auf einer Wiese zwei Saurier, dann war wieder mitten im Wald ein Gepard zu finden. Sogar auf zwei Hochstände konnte man steigen. Je nach Können der Teilnehmer wurde von unterschiedlich entfernten Punkten auf die Ziele geschossen, so dass auch jeder auf seinen Spaß kam. Nach gut drei Stunden hatten alle Gruppen den Parcours absolviert. Zum Abschluss man kehrte noch beim Loaner Wirt zu einem gemeinsamen Mittagessen ein. Hier konnten sich alle stärken und das Erlebte austauschen. Link zu den Fotos vom Bogenschießen. A.W.

Veröffentlicht unter NEWS | Kommentare deaktiviert
Sep 07

Wahrhaft königliches aus Velden

Einmal Schützenkönig zu sein, dass haben sich wohl schon viele Schützen vorgenommen, dies zu erreichen ist aber gar nicht so einfach. Gleichzeitig zwei Königstitel zu tragen, dürfte wohl den allerwenigsten gelingen. Muss man doch genau zum richtigeM.Seidl (14), Altschützengesellschaft Velden/Vils – Jugendkönigin Gau Vilsbiburg, 2. Jugendkönigin Bezirk Niederbayern, Jugendkönigin Altschützen Velden.n Zeitpunkt hochkonzentriert den einen perfekten Schuss abgeben können, will man es nicht dem Zufall überlassen. Jeder Schütze kennt die Situation: man hat das Ziel fest im Visier und will unbedingt  den Super-Zehner schießen, aber genau dann spielen einem die Nerven einen Streich und man verreißt noch im letzten Moment den Schuss. Diese nötige Nervenstärke gepaart mit Treffsicherheit zeigte einmal mehr die Jungschützin M. Seidl von den Altschützen aus Velden/Vils. Als amtierende Jugendkönigin des Schützengaues Vilsbiburg nahm sie in Viechtach beim Bezirksjugendkönigsschießen 2018 des Schützenbezirkes Niederbayern teil. Hier konnte Marlene den Titel der 2.Bezirksjugendkönigin erlangen. Dass die erfolgreiche Jungschützin nichts dem Zufall überlässt, zeigte sie kurz darauf auch zum Endschießen der Altschützen, wo sie Jugendkönigin wurde. Voller Stolz ist Marlene aktuell Besitzerin von zwei Königsketten, die je nach Anlass zum Einsatz kommen. A.W.

Veröffentlicht unter NEWS | Kommentare deaktiviert
Aug 25

2.Platz für vorbildliche Jugendarbeit

Am 25. August 2018 fand im Rahmen der Deutschen Meisterschaften in Hochbrück die Preisverleihung an die Gewinner des H&N Förderpreises 2018 statt. Initiiert wurde dieser Preis von der  Firma Haendler & Naterman Sport GmbH und der Deutschen Schützenjugend (DSJ). Jörg Siemens – Repräsentant der Firma H&N – und Stefan Rinke – Vizepräsident Jugend der DSJ – übergaben vor dem Ausstellerzelt von H&N die Preise an die Vereinsvertreter. Kurz zuvor hatte er noch verkündet, dass die Preisgelder spontan erhöht wurden und dieses Jahr drei anstatt zwei Vereine den begehrten Sonderpreis erhielten. Hier zeigt sich deutlich, wie wichtig der Firma H&N die Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen im Verein ist und man großen Wert darauf legt. Unter den bundesweit 31 Bewerbern konnte sich dieses Jahr die Altschützengesellschaft Velden/Vils über den 2.Platz für vorbildliche Jugendarbeit freuen, was zugleich ein Preisgeld in Höhe von 850,- € bedeutete. Um in den Genuss des Förderpreises zu kommen, hatte Jugendleiter A.Wolsky eine Bewerbungsmappe zusammengestellt, in welcher es speziell die Jugendarbeit zu repräsentieren galt.

Hier wurde unter anderem dargestellt, wie der Verein die Jugend sichtet, wie diese gefördert wird und welche sportlichen Erfolge es in der Nachwuchsarbeit gibt. Ferner war es auch von Interesse, wie die Jugend bezüglich eigener Finanzen, eigener Veranstaltungen, Sitz im Vorstand usw., im Verein organisiert ist. Der Gewinn eines H&N Förderpreises reflektiert die Arbeit der Jugendleiter der Altschützen Velden . Sie können mit Stolz behaupten,  dass sich die jungen Schützen im Verein wohlfühlen. A.W.

Veröffentlicht unter NEWS | Kommentare deaktiviert
Jul 28

Sommerfest 2K18 mit musikalischer Begleitung

Ende Juli hatten die Altschützen wieder zu ihrem alljährlichen Sommerfest eingeladen. Geschuldet den hochsommerlichen Temperaturen fanden sich die zahlreichen Gäste erst in den späteren StundDiese fleyer wurden im Vorfeld des Sommerfestes 2K18 verteilt.en im Biergarten vor dem Vereinsheim ein. Großen Anklang unter den kleineren Gästen fanden die Hüpfburg und der Sandhaufen. Für gemütliche Biergartenstimmung sorgte dieses Jahr erstmalig die Live Musik mit dem ‘Voina Blechhaufa’. Natürlich wurden auch kulinarische Schmankerln geboten. Hierbei waren die Spezialitäten vom Grill, verschiedene Salate und Käse vom Laib besonders gefragt. In geselliger Runde ließen sich auch viele, unter reichhaltiger Auswahl, den selbstgebackenen Kuchen mit Kaffee schmecken. Zum Ausschank kam neben alkoholfreien Getränken auch das Veldener Festbier vom Fass. Zu späterer Stunde war die Bar ein gefragter Ort und so konnte man den Abend noch schön ausklingen lassen. M.N.j.

Sommerfest 2K18: Der besuchte Biergarten vor dem Schützenheim der Altschützen Velden.

Sommerfest 2K18, Bedeutung: Viele (Ältere) fragten sich, was wohl das “2K18″ zu bedeuten hätte. Dabei handelt es sich lediglich um eine andere Ausdrucksform für “2018″ im Sprachgebrauch der heutigen Jugend, also dem Jahr der Veranstaltung. Dabei steht das “K” für “Ki|lo” also “Tausend”. A.W.

Veröffentlicht unter NEWS | Kommentare deaktiviert
Jun 16

Jugendtreff 1 | 2018

16. Juni 2018. Während die Senioren zur Gaumeisterschaft Zimmerstutzen Tradition im Schützenheim antraten, traf sich die Jugend zum ersten Jugendtreff des Jahres. Die Jugendleiter hatten für diesen Jugendtreff die äußerst beliebte Fahrt mit dem Oldtimer Bulldog organisiert. Ehrenschützenmeister L.Brenninger fuhr mit seinem Bulldog durch die Veldener Umgebung und zeigte der Jugend so manchen noch unbekannte Wege. Zur gemeinsamen Brotzeit parkte das Gespann am Weiher im Veldener Freizeitgelände. Im Schatten der Bäume lies es sich bei ansonsten sehr sommerlichen Temperaturen gut aushalten. Im Anschluss führte die Fahrt zurück zum Schützenheim, wo noch die alten Traditionsstutzen knallten. A.W.

Veröffentlicht unter NEWS | Kommentare deaktiviert
Jun 16

Tradition 3 | 26. Gaumeisterschaft Zimmerstutzen

Foto mit einigen Teilnehmern der 26. Gaumeisterschaft Zimmerstutzen Tradition.Am 16. Juni 2018 fand in Velden die 26. Gaumeisterschaft Zimmerstutzen Tradition bei der Altschützenschaftgesellschaft statt. Es traten insgesamt 18 Schützinnen und Schützen an die Stände. Im Anschluß fand im Schützenheim die Siegerehrung statt. A.W.

Veröffentlicht unter NEWS | Kommentare deaktiviert
Mai 27

Tradition 2 | Volksfestauszug 2018

Bei bestem Wetter nahm die Altschützengesellschaft mit den Ortsvereinen am Marktplatz Aufstellung zum tradionellen Volksfestauszug in Velden. Mit dabei waren auch die  Schützenkönige der Altschützen und die beiden Gauschützenkönige, welche ebenfalls aus den Reihen der Altschützen stammen. Nach dem Anzapfen setzte sich der Festzug Richtung Volksfestplatz durch den geschmückten Markt in Bewegung, begleitet von vielen schaulustigen Zuschauern am Straßenrand. Es ist bereits das 57. Volksfest, welches seit 1957 in Velden immer zur Pfingszeit stattfindet. A.W.

Die Altschützen beim Auszug zum 57. Veldener Volksfest. Allen voran Taferlbua Martin.

Veröffentlicht unter NEWS | Kommentare deaktiviert
Mai 06

Tradition 1 | 150 Jahre FFW Velden/Vils

Zu ihrem 150-jährigen Bestehen feierte die Freiwillige Feuerwehr Velden/Vils vom 4. bis 6. Mai 2018 ihr Gründungsfest. Zum Festsonntag hatte der Jubelverein 90 befreundete Feuerwehren und Ortsvereine in das Festzelt am Volksfestplatz eingeladen. Auch die Altschützengesellschaft Velden/Vils war mit einer Fahnenabordnung unter den Gästen vertreten. Nach einem gemeinsamen Weißwurstfrühstück führte der erste Teil des Festzuges vom Festzelt zum Feuerwehrhaus, wo auf dem Vorplatz der Gottesdienst mit Pfarrer Tobias Rother stattfand. In seiner Predigt vermittelte er eindrucksvoll die Ideale und Grundwerte des Feuerwehrwesens. Im Anschluss führte der zweite Teil des Festzuges durch den festlich geschmückten Markt, zurück zum Festzelt. A.W.

Veröffentlicht unter NEWS | Kommentare deaktiviert