Bericht vom Freundschaftschießen bei der SG Moosen

Vor kurzem fand zwischen den Altschützen Velden und der Schützengemeinschaft Moosen ein Freundschaftsschießen statt. Das Freundschaftsschießen fand als „Rückkampf“ bei der SG Moosen statt, bereits im März 2013 wurde der „Hinkampf“ in dem neuen Schützenstand der Altschützen Velden bestritten. Besagten Hinkampf konnten die Altschützen Velden für sich entscheiden, den Rückkampf hingegen konnte die SG Moosen

klar für sich entscheiden. Wie schon beim Hinkampf waren auf beiden Seiten zahlreiche Teilnehmer vertreten, so traten für die Gastgeber Moosen insgesamt 39 Schützen an, bei den Veldener Gästen waren es immerhin 29 Schützen. Zur Auswertung des Gewinners wurde folgender Modus vereinbart, so schoss jeder Teilnehmer 20 Schuß (2 Serien), wovon die bessere 10er-Serie in Ring-Teiler-Wertung (umso niedrigere Punktzahl, desto besser) zählte. Den Tagessieg als bester Einzelschütze errang Markus Empl von der SG Moosen. Um den Sieger des Freundschaftsschießens ermitteln zu können wurden von beiden Mannschaften jeweils die besten 25 Schützen in die Gesamtwertung aufgenommen. Das Gesamtergebnis ging mit 2390 Punkten zu 2923 Punkten klar an die SG Moosen (niedrigere Punktzahl gewinnt). Nach dem Schießen konnte man zum gesellschaftlichen Teil übergehen und die Niederlage seitens der Altschützen war schnell vergessen. W.R.

Dieser Beitrag wurde unter Berichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.