Abschlußbericht Saison 2012/13

Vor kurzem fand das End- und Königsschießen der Altschützen Velden im neuen Schützenheim in der Schulstraße statt. Hierzu begrüßte Schützenmeister Oswald Seidl jun. zunächst die amtierenden Schützenkönige Albert Lohmeier und Michael Mayer (Jugend) sowie alle anwesenden Schützenkameraden.

Anschließend bedankte sich Seidl bei der Vorstandschaft für die geleistete Arbeit, wie z. B. die Standaufsicht an den Schießabenden, aber besonders bei den Jugendleitern Robert Pitz und Sebastian Reisenwedel. Auch bedankte sich Seidl bei den vielen Geld- und Sachspendern der diversen Preisschießen. Ein besonderer Dank galt Martin Pitz und Wolfgang Riedi sen., welche sich in der abgelaufenen Saison stets um die Organisation der Getränke und des Essens gekümmert haben. Außerdem bedankte sich Schützenmeister Seidl bei den Schmidhuber-Damen, den Maier-Zwillingen und Bianca Nitzl für die Reinigung des Schützenheimes und hier ganz besonders seiner Frau, die bis Januar diesen Jahres diese Tätigkeit fast allein übernommen hatte.

Als nächstes wurden die Ergebnisse der Rundenwettkämpfe 2012/2013 bekannt gegeben, so belegten die Altschützen-Mannschaften folgende Platzierungen:

1. Altschützen-Mannschaft, den vierten Platz in der Gauoberliga; 2. Altschützen-Mannschaft, den dritten Platz in der Gauklasse 1; 3. Altschützen-Mannschaft, den ersten Platz in der Gauklasse 4; 4. Altschützen-Mannschaft, den ersten Platz in der Gauklasse 5 und die Luftpistolen-Mannschaft den zweiten Platz in der Luftpistole 2-Wertung;

Im Anschluss daran wurden die Ergebnisse des Preisschießens verkündet:

Jugend: 1. Fabian Heckel, 2. Maxi Nitzl, 3. Lukas Maier, 4. Lisa Wolsky, 5. Martin Seidl, 6. Marlene Seidl, 7. Daniel Gößwald, 8. Johannes Reisenwedel, 9. Michael Mayer, 10. Martin Breiteneicher, 11. Leon Schwarz;  Damen: 1. Maria Kinnigkeit, 2. Theresa Aigner, 3. Rosemarie Schmidhuber, 4. Elisabeth Holzner, 5. Brigitte Unterreithmeier, 6. Maria Reiter, 7. Constance Mayer, 8. Bianca Nitzl, 9. Hilde Aigner;  Herren: 1. Albert Lohmeier, 2. Robert Pitz, 3. Andreas Wolsky, 4. Siegfried Hinterberger, 5. Erwin Hinterberger, 6. Josef Lehrhuber, 7. Erwin Holzner, 8. Bernhard Unterreithmeier, 9. Markus Rusch, 10. Eduard Riedi, 11. Florian Unterreithmeier, 12. Wolfgang Riedi sen., 13. Ossi Seidl, 14. Sebastian Reisenwedel;

Als nächstes kamen die Ergebnisse der Vereinsmeisterschaften an die Reihe:

Schülerklasse II (mit Hilfsmittel):1. Marlene Seidl 76,5 Ringe, 2. Leon Schwarz 68,0 Ringe; Schülerklasse I: 1. Martin Seidl 90,7 Ringe, 2. Daniel Gößwald 66,3 Ringe, 3. Andreas Ramsauer 66,1 Ringe, 4. Fabian Heckel 57,7 Ringe, 5. Stefan Unterreithmeier 55,4 Ringe; Jugendklasse: 1. Lukas Maier 90,0 Ringe, 2. Johannes Reisenwedel 71,1 Ringe, 3. Martin Breiteneicher 69,1 Ringe; Juniorenklasse B: 1.Maxi Nitzl 95,2 Ringe, 2. Michael Mayer 77,3 Ringe; Schützenklasse:1. Robert Pitz 98,2 Ringe, 2. Matthias Schwarz 95,7 Ringe, 3. Constance Maier 95,6 Ringe, 4. Andreas Wolsky 91,5 Ringe; Altersklasse: 1. Max Nitzl 95,8 Ringe, 2. Oswald Seidl 93,9 Ringe; Seniorenklasse I: 1. Eduard Riedi 95,5 Ringe, 2. Georg Unterreithmeier 92,7 Ringe, 3. Siegfried Hinterberger 91,1 Ringe, 3. Wolfgang Riedi sen. 85,4 Ringe; Seniorenklasse II: 1. Albert Lohmeier 96,0 Ringe, 2. Josef Lehrhuber 95,1 Ringe, 3. Erwin Hinterberger 92,2 Ringe;  Luftpistole: 1. Martin Pitz 87,5 Ringe, 2. Georg Unterreithmeier 86,6 Ringe, 3. Fritz Reisenwedel 84,1 Ringe;

Die Preise für die Meistbeteiligung an den Trainingseinheiten holten sich:

1. Max Nitzl sen. und Georg Unterreithmeier (je 23-mal), 2. Martin Seidl, Eduard Riedi, Erwin Hinterberger, Josef Lehrhuber und Martin Pitz (je 22-mal);

Die Blattlwertung gewann: 1. Hans Lanzinger 1,5 Teiler, 2. Albert Lohmeier 1,7 Teiler, 3. Matthias Schwarz 2,6 Teiler;

Der Jugend-Wanderpokal ging an: 1. Maxi Nitzl 1,8 Teiler (+Goldmedaille), 2. Lukas Maier 87,3 Teiler (Silbermedaille), 3. Martin Breiteneicher 115,0 Teiler (Bronzemedaille).

Pokal (Erwachsene): 1. Robert Pitz 16,9 Teiler, 2. Ossi Seidl 60,9 Teiler, 3. Eduard Riedi 68,8 Teiler. Die diesjährige Endscheibe holte sich Martin Seidl. Schlussendlich lüftete Seidl das Geheimnis um die neuen Schützenkönige:

Jugend: 1. Martin Seidl, 2. Daniel Gößwald (Wurstkönig), 3. Michael Mayer (Brezenkönig); Erwachsene: 1. Robert Pitz, 2. Wolfgang Riedi jun. (Wurstkönig), 3. Erwin Hinterberger (Brezenkönig).

Nach dem tosenden Beifall für den neuen Schützenkönig, gratulierte Schützenmeister Seidl Robert Pitz und überreichte ihm zusammen mit Vorjahres-Schützenkönig Albert Lohmeier die Schützenkönigskette. Nach den Preisverteilungen wurde an die noch ausstehenden Termine der nächsten Wochen und Monate erinnert, wie zum Beispiel dem traditionellen Vatertagsausflug nach Wambach mit dem Bulldog (09.05.2013), die Teilnahme am Veldener Volksfestauszug (25.05.2013) sowie der Tag der Vereine auf dem Volksfest (28.05.2013) oder die Ausrichtung des Sommerfests mit Einweihungsfeier des neuen Schützenheimes (27.07.2013) und schließlich auch die Generalversammlung mit Neuwahlen im Schützenheim (13.09.2013).

Ebenfalls noch anmerken wollte Seidl, dass in der Sommerpause wieder alle 4 Wochen (jeden ersten Samstag im Monat) ein Jugendtreff mit den Jungschützen geplant ist, bei welchen diverse Aktivitäten wie beispielsweise Fahrradtouren, Tischtennis, Fußballgolf oder Kegeln mit den Jungschützen unternommen werden.

W.R.

Dieser Beitrag wurde unter Berichte veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.