Auszug zum 55. Veldener Volksfest

Das Veldener Volksfest fand dieses Jahr nun schon zum 55. mal statt.  Traditionell stellten sich am ersten Volksfestsamstag, den 21. Mai 2016, 40 Veldener Vereine rund um den Petersbrunnen am Marktplatz zum Volksfestauszug auf. Natürlich waren auch wir Altschützen dabei vertreten. Nachdem  Schirmherr Erwin Huber das erste Fass vom Hohenthanner Festmärzen „O’zapft“ hatte, wurden sogleich etliche Pfiff ausgeschenkt. Sodann zog sich der Volksfestauszug, angeführt von der Veldener Blaskapelle und einer prächtigten Kutsche, vom Marktplatz, vorbei an fröhlich winkenden Passanten und geschmückten Häuserfronten, bis hin zum Festzelt. Hier eröffnete Festwirt Markus Böckl offiziell das Veldener Volksfest für das Jahr 2016. Wir immer haben wir auch einige Bilder vom Volksfestauszug gemacht. Klick A.W.

Proklamation der Schützenkönige 2016

Am 29. April 2016 ließen die Altschützen Velden die Schießsaison 2015/16 mit dem obligatorischen End-, Preis- und Königsschießen ausklingen. Bei den Jungschützen konnte dieses Jahr Severin Pitz die Königswürde erringen, gefolgt von Lukas Maier und Marlene Seidl. Unter den Erwachsenen hatte Wolfgang Riedi jun. den besten Teiler und wurde damit der neue Schützenkönig der Altschützengesellschaft Velden.  Auf den Plätzen folgten Josef Lehrhuber und Albert Lohmeier. A.W.

Unsere Schützinnen beim 19. Gau-Damen Pokal und Gaudischießen

Das jährliche Damen Pokal- und Gaudischießen des Schützengaus Vilsbiburg wurde dieses Jahr bereits zum 19. Mal ausgerichtet. Vom 10. März bis 2. April kamen die Damen aller Alterklassen um einen der begehrten Preise zu gewinnen. Dazu stellten in vier Runden die Vereine „Frohsinn Frontenhausen“, „Jungschützen Dietelskirchen“, „Reibschützen Bonbruck“ und „Altschützengesellschaft Velden“ ihre Schießstände zur Verfügung. Insgesamt nahmen, wie auch schon im Vorjahr, 212 Schützinnen aus 28 Vereinen teil. Die Altschützen Velden traten dieses Jahr gleich mit 11 Damen an, davon vier junge Nachwuchsschützinnen. Zur Preisverleihung traf man sich am 23. April im Festsaal der Brauhausstube in Geisenhausen. Neben L.Maier und M.Wolsky, von den Altschützen Velden, erhielten noch drei weitere Nachwuchsschützinnen aus anderen Vereinen jeweils einen Preis als jüngste Teilnehmerin. Den Hauptpreis, eine Wellnessreise für zwei Personen in den Bayerischen Wald, konnte leider keiner unserer Damen gewinnen, sondern B.Mittermeier von den Rottquelle Wurmsham Schützen. Auf der Gaudischeibe gab es für unsere Teilnehmerinnen folgende Platzierungen: 4. Platz – L.Wolsky, 39. Platz – C.Maier, 46. Platz – R.Schmidhuber, 76. Platz – T.Aigner, 84. Platz – N.Maier, 116. Platz – M.Wolsky, 121. Platz – R.Pitz-Schmidhuber, 147. Platz – B.Unterreithmeier, 151. Platz – M.Seidl, 155. Platz – L.Maier, 178. Platz – S.Mayer . Einige Bilder vom Schießen am Stand der Altschützen Velden und von der Preisverleihung kann man sich in unserer Galerie ansehen. Klick A.W.