Die Sieger auf die Gaudischeibe-Jugend stehen fest

Am 4. Dezember wurde im Rahmen des zehnten Schießabends für die Jugend eine Gaudischeibe, in Form einer Dartscheibe, ausgeschossen. Für die drei Erstplatzierten winkten kleine Preise und so nahmen schließlich 18 Jungschützen, verteilt über die Klassen Schüler 1 bis Junioren B, daran teil. Jeder Schütze konnte auf die Scheibe fünf Schuss abgeben. Die Besonderheit daran war, dass die Klassen Schüler 1 + 2 ohne Hilfsmittel und die Klassen Jugend + Junioren B mit Luftpistole schießen mussten. Gewertet wurde die Gesamtsumme aus den erzielten Treffern, analog zur Punktvergabe beim Darten. Mit großem Vorsprung (138 Punkte) erreichte

Siegerin Stefanie Mayer (Mitte) mit den beiden Zweitplatzierten Johannes Galler und Marie Wolsky

Stefanie Mayer den ersten Platz. Gefolgt von den beiden Zweitplatzierten Marie Wolsky und Johannes Galler, mit jeweils 97 Punkten. Unabhängig des Ergebnisses zeigten alle Teilnehmer viel Ehrgeiz und gingen auch mit großer Freude an dieses besondere Schießen heran. Bereits für die zweite Kalenderwoche im Jahr 2016 ist eine nächste Aktion geplant. A.W.

Nachbericht zur Generalversammlung der Altschützen

Vor kurzem fand die Generalversammlung der Altschützen Velden im neuen Schützenheim in der Schulstraße in Velden statt. Vorab wurden für die Generalversammlung persönliche Einladungen verschickt, was auch in der gutbesuchten Versammlung erkennbar war. Die diesjährige Generalversammlung sah folgende Tagesordnungspunkte vor: 1. Begrüßung durch Schützenmeister Robert Pitz mit anschließendem Totengedenken; 2. Bekanntgabe der Tagesordnung; 3. Bericht des Schützenmeisters; 4. Kassenbericht des Kassiers; 5. Entlastung der Vorstandschaft; 6. Neuwahlen; 7. Ehrungen; 8. Wünsche und Anträge. „Nachbericht zur Generalversammlung der Altschützen“ weiterlesen

Gaukönig 2015 – Maximilian Nitzl

Gaukönig 2015 Luftgewehr Herren: Maximilian Nitzl von den Altschützen VeldenVom 24. bis 31. Oktober fand das Gauschießen des Schützengaus Vilsbiburg statt. Die Königsproklamation wurde am 8. November in Seyboldsdorf durchgeführt. Nachdem die Altschützen Velden bereits im Jahr 2014 mit Theresa Aigner (Damen LG) und Georg Unterreithmeier (Herren LG) zwei Gaukönige stellen konnten, so wurde dieses Jahr erneut ein Altschütze, mit Maximilian Nitzl, Gaukönig (Herren LG). Somit verbleibt die Kette des Schützenkönigs in Velden. Weitere Details, Fotos und Siegerlisten gibt es unter der Rubrik Gauschießen 2015 Klick A.W.

Gewinner des Kirta-Schießens

Zu ihrem alljährlichen Kirtaschießen trafen sich die Altschützen am 16. Oktober 2015 im Schützenheim. Zu essen gab es selbst zubereitetes Rehragout mit Hauberlingen. Bis zu 10 Schuss waren möglich, um dem geheimen Ziel am nächsten zu kommen. Nachdem alle Schützen geschossen hatten wurde der geheime Teiler bekanntgeben und alle Schüsse ausgewertet. Da Wolfgang Riedi sen. dem 555-Teiler am nächsten kam, konnte er sich als erster einen der kulinarischen Preise aussuchen, gefolgt von Maximilian Nitzl und dem drittplatzierten Eduard Riedi. Im Anschluß wurden auch die weiteren Preise verteilt und der Abend fand einen gemütlichen Ausklang. A.W.

(v.l.): Die Erstplatzierten des Kirta-Schießens: E. Riedi (Dritter), M. Nitzl (Zweiter), W.Riedi (Erster)

Start in die neue Rundenwettkampf-Saison – unsere Mannschaften stellen sich vor

Auch in der neuen Rundenwettkampf-Saison treten die Altschützen Velden mit fünf Wettkampfmannschaften im Schützengau Vilsbiburg an. Dabei ist eine Mannschaft mit der Luftpistole vertreten und vier Mannschaften mit dem Luftgewehr. Wie auch schon in den letzen Jahren tritt die erste Mannschaft Luftgewehr in der Gauoberliga und die zweite Mannschaft Luftgewehr in der Gauliga 2 an. Die dritte Mannschaft Luftgewehr schaffte ungeschlagen den Aufstieg von der Gauklasse 3 in die Gauklasse 2. Ebenfalls konnte die vierte Mannschaft Luftgewehr eine Klasse aufsteigen, von der Gauklasse 4 in die Gauklasse 3 . Die Mannschaft Luftpistole tritt in Klasse 2 an. A.W.

Weiterführende Links: Mannschaftsaufsellung ↵, RWK-Tabellen

Altschützen starteten in die Saison 2015/16

Die Sommerpause ist vorbei und damit beginnt auch wieder eine neue Schießsaison bei den Altschützen Velden. Am 18. September fiel der Startschuß im Schützenheim beim Anfangsschießen. Das neue Markerl auf der Anfangscheibe konnte die Jungschützin Marlene Seidl gewinnen. Mit dem Saisonbeginn gab es auch wieder ein Schnupperschießen. Hierzu konnten die Altschützen sechs Kinder und Jugendliche begrüßen. Als Dank für die Teilnahme erhielt jeder Schnupperschütze einen Sachpreis. A.W.

Marlene Seidl, Gewinnerin des Markerls auf der Anfangsscheibe für die Saison 2015/16

Sommerfest der Altschützen

Am Samstag, den 25. Juli 2015, hatten die Altschützen Velden zu ihrem alljährlichen Sommerfest ins Vereinsheim eingeladen. Nachdem es an den vergangenen Tagen immer eine große Hitze jenseits der 30°C gegeben hatte, so hielt sich das Wetter zum Sommerfest doch eher bedeckt und windig. Nach einem etwas verhaltenen Beginn, fanden schließlich zahlreiche Gäste den Weg zu den Altschützen, in die Schulstraße 14, in Velden. Die Altschützen waren bestens auf den Besucherstrom vorbereitet und so konnte jeder Gast ein passendes Plätzchen, ob im geschmückten Vereinsheim, oder auf dem Vorplatz im Biergarten finden. Großen Anklang unter den kleineren Gästen fanden die neue Hüpfburg, der Sandhaufen und erstmalig im Angebot, das Kinderschminken. Natürlich wurden auch kulinarische Schmankerln geboten. Hierbei waren die Spezialitäten vom Grill, verschiedene Salate und Käse vom Laib besonders gefragt. In geselliger Runde ließen sich auch viele, unter reichhaltiger Auswahl, den selbstgebackenen Kuchen mit Kaffee schmecken. Zum Ausschank kam neben alkoholfreien Getränken auch das Veldener Festbier vom Fass und zu späterer Stunde war die Bar ein gefragter Ort. Teils ging es dort recht eng, aber doch gemütlich zu. A.W.