Traditionelles Kirtaschießen der Altschützen

Zu ihrem alljährlichen Kirtaschießen trafen sich die Altschützen am 19. Oktober 2018 im Schützenheim. Bis zu 10 Schuss waren möglich, um dem geheimen Ziel am nächsten zu kommen. Traditionell gab es nach dem Schießen selbst zubereitetes Rehragout mit Hauberlingen zu essen. Im Verlauf des Abends wurde der geheime Teiler (1111-Teiler) bekanntgeben. Dieses Jahr war es Wolfgang Riedi sen., der dem Ziel am nächsten kam und sich so als erster einen der kulinarischen Preis aussuchen konnte. A.W.

 

Dieser Beitrag wurde unter NEWS veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.