Marlene Seidl – Nachwuchssportlerin des Jahres 2018 im Schützengau Vilsbiburg

17.12.2019, Kürzlich fand bei den Holzlandschützen in Johannesbrunn die Jahreshauptversammlung der Gaujugend des Schützengaus Vilsbiburg statt. Neben dem üblichen Jahresbericht und den Preisverleihungen der diversen Wettbewerbe des abgelaufenen Sportjahres, wurden auch die und der Nachwuchssportler des Jahres des Schützengaus Vilsbiburg mit einem Preis ausgezeichnet. Nachwuchssportler kann werden, wer das 17. Lebensjahr noch nicht vollendet hat und sich zum Beispiel durch Trainingsfleiß, vorbildliches Verhalten, besondere sportliche Leistungen sowie Teilhabe am Schützenwesen hervorhebt. All jene Eigenschaften macht sich Marlene Seidl (16) von der Altschützengesellschaft Velden schon seit einigen Jahren zu eigen, weshalb sie nun mit diesem besonderen Preis von der Gaujugendleitung ausgezeichnet wurde. Bei der Preisverleihung konnte die junge Schützin selbst nicht anwesend sein, da sie sich gerade zu einem Schüleraustauschprojekt in den USA aufhielt. Nach ihrer Rückkehr nahm Marlene, unter großem Beifall der Altschützen, den Nachwuchspreis im Schützenheim entgegen. Bereits im Jahr 2007 kam mit Sebastian Reisenwedel schon einmal ein Nachwuchssportler aus den Reihen der Altschützen Velden. A.W.
M.Seidl - Nachwuchssportlerin des Jahres 2019 im Schützengau Vilsbiburg

Dieser Beitrag wurde unter NEWS veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.