Jugendtreff 2 | 2018

Die Jugendleiter der Altschützen Velden veranstalteten für ihre Schützenjugend am 8. Septemper 2018 einen Jugendtreff. Dazu traf man sich frühmorgens am Schützenheim, um von hier zum Loaner Weiher aufzubrechen. Auf dem Programm stand dieses Mal das Bogenschießen auf dem 3D-Bogenparcours der Firma Targetpanic GbR. Geschossen wurde mit traditionellen Langbögen, welche Markus Iannucci alle aus verschiedenen Holzsorten selbst geschnitzt hatte. Gerne stellte er diese Bögen der Schützenjugend zur Verfügung. Er vermittelte auch gleich interessante Details zur Herstellung und einige historische Hintergründe zu den Langbögen. Nach einer Einweisung wurde noch für jeden Teilnehmer der passende Bogen gefunden und schon ging es ans Probeschießen.

Jugendtreff 2|2018: Die Jugendleiter der Altschützen Velden mit der Schützenjugend zum Bogenschießen am Loaner Weiher.

Ab nun war jeder hoch gespannt, was ihn auf dem Parcours mit den 3D-Zielen erwarten würde. In Gruppen aufgeteilt, erkundete man schließlich das Gelände. Es war immer wieder spannend zu erleben, woraus das nächste Ziel bestand und wie es sich in der Landschaft präsentieren würde. Mal standen auf einer Wiese zwei Saurier, dann war wieder mitten im Wald ein Gepard zu finden. Sogar auf zwei Hochstände konnte man steigen. Je nach Können der Teilnehmer wurde von unterschiedlich entfernten Punkten auf die Ziele geschossen, so dass auch jeder auf seinen Spaß kam. Nach gut drei Stunden hatten alle Gruppen den Parcours absolviert. Zum Abschluss man kehrte noch beim Loaner Wirt zu einem gemeinsamen Mittagessen ein. Hier konnten sich alle stärken und das Erlebte austauschen. Link zu den Fotos vom Bogenschießen. A.W.

Dieser Beitrag wurde unter NEWS veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.